Streams

WhiteTapes goes UK

Nein, wir ziehen nicht um und wir schreiben von jetzt an auch nicht komplett auf Englisch.

Ihr habt unseren Hang zum Nordosten Englands und Schottland ja sicherlich mittlerweile bemerkt. Die Liebe zu Schottland ist wohl ein wenig einem gewissen Landeskunde Professor geschuldet, der mit langem, grauweißem Bart, Schnupftabak und einem Akzent, an den man sich jedes Mal aufs Neue ein paar Minuten gewöhnen musste, von der Geschichte, Politik aber auch Mystic Schottlands erzählte. Wir kamen uns ein klein wenig vor, wie Kinder, die auf dem Schoß des (schottischen) Weihnachtsmannes saßen und gebannt seinen Geschichten lauschten. Ein dickes und herzliches Dankeschön dafür an dieser Stelle!

Was den Nordosten Englands angeht, so sind da wohl unsere Freunde aus Newcastle und Sunderland schuld, dass wir seit 2004 immer wieder von Bands erfahren, die ganz wunderbare Musik machen, aber wohl nie deutschen Boden sehen werden! Ein paar dieser Bands haben dieses jedoch geschafft, siehe Maximo Park, The Futureheads, Field Music, Dartz, Frankie & The Heartstrings und und und..

Ein paar andere, die es nie schafften, sich aber in unsere Herzen gespielt haben, sind z.B. A Woman Of No Importance, Kubichek! und The Amateur Dramatics.

Etwas, das mir besonders bei Bands aus dieser Ecke auffällt, ist das Herz, das sie in ihre Musik legen. Da ist etwas ehrliches, das ein bisschen darauf scheißt, wie der Rest von England auf sie reagieren mag. Das sagt natürlich jede Band von sich und auf der anderen Seite möchte doch wirklich jeder das ein oder andere Lächeln sehen, das ein oder andere mitgesungene Wort hören und einfach anderen Freude bereiten.

Im Gegensatz zum übersättigten Süden, habe ich das Gefühl, dass diese Bands im Nordosten ihre gesamte Region im Rücken haben und so ihre Lächeln und ganz viele Herzen bekommen. Und vielleicht macht gerade dies diese Leichtigkeit und Ehrlichkeit aus, die ich mir einbilde in ihren Liedern zu hören und zu spüren und ich finde, wir sollten euch die Möglichkeit geben, dieses eben auch zu spüren.  Das ist mit dem Teilen von Videos und dem Schreiben über Platten nicht so möglich, wie wir es gerne hätten und wir haben leider nicht die Zeit und finanziellen Mittel, um alle paar Tage rüber zu jetten. Was liegt also näher, als ein wenig zu expandieren?

Genau das haben wir jetzt getan und möchten ganz ganz herzlichen das Team von Keep Your Eyes Open ( KYEO) und ganz besonders Stephen Noble, sowie einen sehr liebgewonnenen Freund und Musiker, der bislang undercover schreiben möchte (sollte sich daran etwas ändern, werden wir es euch natürlich mitteilen), in unseren Kreisen willkommen heißen!

Von Zeit zu Zeit werdet ihr ab heute englischsprachige Konzert Rezensionen von dem Autor KYEO lesen können und darüber freuen wir uns gleich eine ganze Keksschachtel!

Starten werden wir mit der Konzertreihe Month Of Fridays (Link), die jetzt im September, ihr habts euch sicher schon gedacht, jeden Freitag im Cluny in Newcastle stattfindet.

Wir hoffen, ihr habt an dieser Kooperation genauso viel Spaß wie wir!

Discussion

Comments are closed.

Archive