Downloads

We Were Promised Jetpacks – neuer Song „Peace Sign“ (live) im Stream

We Were Promised Jetpacks - E Rey (live in Philadelphia)

Nach Frightened Rabbit und The Twilight Sad präsentierte das britische Kult-Label Fat Cat im Jahr 2009 mit We Were Promised Jetpacks bereits die nächste schottische Indieband, die sich anschickte die Welt mit breitem schottischen Akzent zu erobern. Das erfolgte jeweils so erfolgreich, dass alle drei Bands sogar in Amerika gefeiert werden und deshalb auch gern zusammen genannt werden. Da ist es fast kein Wunder, dass die drei Bands auch ein ähnliches Release-Verhalten an den Tag legen. So veröffentlichten Frightened Rabbit und The Twilight Sad nach ihren ersten beiden Alben mit „Quietly Now!“, bzw. „Killed My Parents an Hit the Road“ relativ zügig Live-Alben und ihre kleinen Brüder von We Were Promised Jetpacks tun es ihnen nun nach. Nach den beiden Alben „These Four Walls“ und „In The Pit Of The Stomach“ und damit verbunden stetig wachsendem Erfolg steht nun im Februar mit „E Rey (live in Philadelphia)“ ein Live-Album der Band nebst Konzertfilm an. Aufgenommen wurde „E Rey“ auf der US-Tour 2012 und neben den Hits von We Were Promised Jetpacks gibt es darauf auch ein paar neue Songs. Darunter etwa das Stück „Peace Sign“, das auch das Zeug zum Bandklassiker hat. Über das Soundcloud-Widget könnt ihr das Stück ab sofort streamen und euch selbst von der Qualität überzeugen.

Facebook // Myspace // Homepage // Label

Musik von We Were Promised Jetpacks bei Amazon.de kaufen

Archive