Downloads

WATERS – KEXP Session

Eigentlich wollte sich Fischersohn Van Pierszalowski in den nächsten Tagen auf Tour durch Europa machen, um die Songs von „Out In The Light“, seinem Solo-Debüt als WATERS auch in unseren Gefilden live vorzustellen. Leider wurde er krank und so musste er den Flug absagen. Schade eigentlich, hätten wir uns doch gern auch einmal live von der Energie von WATERS überzeugt, die er nach dem Ende von Port O’Brien und den beiden Alben „All We Could Do Was Sing“ und „Threadbare“ auf Platte gebannt hat.

Quasi als kleinen Trost veröffentlichte das amerikanische Kultradio nun eine Session mit Van, in der er den Song „O Holy Break Of Day“ zum Besten gab. Sehr hübsch und macht leider verdammt noch mal Lust auf WATERS live.


Youtube direkt

Facebook // Tumblr // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive