Downloads

Various Cruelties – Video zu "Chemicals"

Treue Hörer unserer wöchentlichen Sendung bei Quu.fm kennen Various Cruelties sicher schon. Vor kurzem spielte Ariane die Band, bei der es sich um ein paar in London residierende Jungs handelt, die bereits die zwei Singles „Neon Truth“ und „If It Wasn’t For You“ auf Hideout Recordings veröffentlicht haben. Jenes Label, auf dem mittlerweile auch Patrick Wolf seine Heimat gefunden hat. Am 3. Oktober kommt mit „Chemicals“ bereits Nummer 3 hinzu. Erstaunlich auch, die Indie-Rocker kommen zwar erst auf vielleicht zwei Dutzend gemeinsame Konzerte, darunter aber bereits Support-Shows für Villagers, Mumford & Sons und The Vaccines. Eine junge Band, die anscheinend wohl ihren Weg machen wird und bereits jetzt mit Größen, wie Arctic Monkeys und Co. verglichen wird. Ihre neue Single „Chemicals“ wird daran voraussichtlich auch wenig ändern und bietet unterhaltsamen Indie-Rock mit ganz eigener Note und einem enormen Charme. Das zugehörige Video, das Various Cruelties nun veröffentlicht haben ist zwar hingegen alles andere als originell, bietet aber eine nette visuelle Untermalung zum Song.

Facebook // Homepage // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive