Streams

U2, Pete Doherty und Depeche Mode verkünden Albumdetails

Die erste Woche im neuen Layout ist überstanden, an ein paar Stellen zwickt es noch, aber bald erstrahlen alle Bereiche in umfassender Schönheit. Schön waren auch die News, die uns diese Woche von den britischen Inseln erreichten, haben nämlich U2, Pete Doherty und Depeche Mode Details zu ihren Alben verkündet.

Den Start machten U2 mit „No Line On The Horizon“, der 27. Februar ist nun final als Release-Termin bestätigt worden, die erste Single „Get On Your Boots“ soll es ab Dienstag im Webstream geben, Cover und Tracklist gestalten sich wie folgt:

u2-no_line_on_the_horizonNo Line On The Horizon
Magnificent
Moment Of Surrender
Unknown Caller
I’ll Go Crazy If I Don’t Go Crazy Tonight
Get On Your Boots
Stand Up Comedy
Fez – Being Born
White As Snow
Breathe
Cedars Of Lebanon

Auch Pete Doherty plauderte ein wenig aus dem Nähkästchen und verkündete, dass sein erstes Soloalbum „Grace/Wastelands“ ab 16. März zu haben sein wird, die erste Single soll „Last Of The English Roses“ heißen und eine Woche vorher erscheinen. Ein großer Einfluss bei den Aufnahmen soll laut Doherty Blur, bzw. Graham Coxon gewesen sein, der auch einen Gastauftritt auf dem Album hat. Die Tracklist

Arcadie
Last Of The English Roses
1939 Returning
A Little Death Around The Eyes
Salome
Through The Looking Glass
Sweet By And By
Palace Of Bone
Sheepskin Tearaway
Broken Love Song
New Love Grows On Trees
Lady, Don’t Fall Backwards

Und am gestrigen Freitag rückten auch Depeche Mode mit der Sprache raus, wie ihr neues Album heißt und hatten sogar einen Release-Termin im Gepäck. „Sounds Of The Universe“ soll das am 16. April erscheinende 12te Studioalbum heißen und wurde wieder von Ben Hillier (Blur, Doves, Elbow) produziert. Das Songwriting teilten sich auch, wie bereits auf „Playing The Angel“ Martin Gore und Dave Gahan. Die erste Single „Wrong“ wird kurz zuvor erscheinen, Einzelheiten möchte die Band in den kommenden Wochen rausrücken. Auf Tour sind Depeche Mode dieses Jahr übrigens auch:

02.06.2009 Hamburg / HSH Nordbank Arena
04.06.2009 Düsseldorf / LTU Arena (ausverkauft)
05.06.2009 Düsseldorf / LTU Arena
07.06.2009 Leipzig / Zentralstadion
08.06.2009 Leipzig / Zentralstadion
10.06.2009 Berlin / Olympiastadion
12.06.2009 Frankfurt / Commerzbank Arena (ausverkauft)
13.06.2009 München / Olympiastadion

Depeche Mode Video aus dem Studio:

httpv://www.youtube.com/watch?v=o_K7u2GZ0WM&eurl=http://www.depechemode.de/&feature=player_embedded

Zum Abschluss noch das zeitlose U2 Video zu „I Will Follow“

httpv://www.youtube.com/watch?v=g2BqLlVHlWA

Discussion

Comments are closed.

Archive