Streams

The Pains of Being Pure At Heart veröffentlichen nach dem Stream jetzt auch ein Video zu „When I Dance With You“

The Pains Of Being Pure At Heart - The Echo Of Pleasure

„Es ist schwer und hoffnugsvoll, genau wie die Liebe“, das Kip Berman über „The Echo Of Pleasure“ das mittlerweile vierte The Pains Of Being Pure At Heart, das am 1. September erscheint. Genau genommen hätte er das auch über die bisherigen drei Werke „The Pains Of Being Pure At Heart“, „Belong“ und auch das vor drei Jahren veröffentlichte „Days Of Abandon“ sagen können. Es ist also auch eine gute Nachricht, denn trotz aller Selbstzweifel und zahlreicher Besetzungswechsel ist Kip Berman dem markanten The Pains Of Being Pure At Heart Sound offensichtlich treu geblieben. Vermutlich auch kein Wunder, schließlich ist die Besetzung mit Produzenten Andy Savours und Gastmusikern, wie Jen Goma (von A Sunny Day in Glasgow) dieses mal weitestgehend gleichgeblieben. Auch die bisherigen Vorboten „Anymore“ und „When I Dance With You“ zeigten stimmungsvollen Dream-Pop mit leichter Twee-Note, die einen schon ein wenig ungeduldig auf „The Echo Of Pleasure“ warten lassen. Ein klein wenig verkürzen die Musiker die Wartezeit jetzt mit einem liebevoll gestalten Video zu „When I Dance With You“ und der guten Nachricht, dass sie im Herbst für eine Tour nach Deutschland kommen werden. Sobald die Termine feststehen, erfahrt ihr natürlich hier davon.


Youtube direkt

Facebook // Homepage

Musik von The Pains Of Being Pure At Heart bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive