Streams

The Pains Of Being Pure At Heart präsentieren ihr neues Album „The Echo Of Pleasure“ im Stream

The Pains Of Being Pure At Heart - The Echo Of Pleasure

Ihr habt es in den letzten Wochen ganz sicher schon an den morgendlichen Nebelschwaden und der Kälte bemerkt, der Herbst naht mit großen Schritten, auch, wenn der Somme diese Woche nochmal einen nachlegt. Meteorologisch beginnt der Herbst ja aber auch schon am 1. September, also diesen Freitag. Die perfekte Zeit also für eine neues The Pains Of Being Pure At Heart Album. Das erscheint auch tatsächlich am 1. September und ist nach „The Pains Of Being Pure At Heart“, „Belong“ und dem vor drei Jahren veröffentlichten „Days Of Abandon“, das nunmehr vierte Werk der Band um Kip Berman. Nachdem es in der Vergangenheit einige Besetzungswechsel bei The Pains Of Being Pure At Heart gab, sind Produzent Andy Savours und Gastmusiker, wie Jen Goma (von A Sunny Day in Glasgow) dieses mal weitestgehend gleichgeblieben.

Gleich geblieben ist auch die Albumübliche Promo, die Bands heutzutage vornehmen. So ist es dann auch keine Überraschung, dass The Pains Of Being Pure At Heart nach einigen Songstreams und einem Video, nun ihr Album in voller Länge streamen. Das funktioniert nicht nur im Herbst, sondern auch an einem sonnigen Tag, wie heute.

Facebook // Homepage

Musik von The Pains Of Being Pure At Heart bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive