Streams

T-Mobile Streetgigs – Razorlight on the Rocks im Steinbruch-Oetelshofen

Zu sagen, es sei ein turbulentes Jahr für Razorlight wäre vermutlich noch untertrieben. Anfang des Jahres veröffentlichten sie die Single „Wire To Wire“, als Vorab-Single zu ihrem dritten Album „Slipway Fires“. Schnell fanden sie sich damit auf Platz 3 der deutschen Charts wieder und aus den Rotationen der Radiostationen ist der Song auch nicht mehr wegzudenken. Das Album schaffte es übrigens bis auf Platz 4, da war es dann keine Überraschung, dass sich das Quartett auf ihrer Tour zum Album in ausverkauften Hallen wiederfand und die Jungs um Johnny Borrell für die Tour im September gleich für größere Hallen gebucht wurden. Auch den Weggang von Drummer Andy Burrows steckte die Band locker weg und hatte in David „Skully“ Sullivan-Kaplan schnell einen passenden Ersatz parat.

Wer das Quartett gern in etwas anderer Atmosphäre, als im rustikalen Charme riesiger unpersönlicher Hallen sehen möchte, für den bietet der Mobilfunkkonzern T-Mobile im Rahmen seiner T-Mobile Streetgigs nun wieder die ideale Möglichkeit. Nachdem in diesem Jahr bereits ein Kino (Bloc Party), ein Ostseekreuzer (Deichkind) und eine Kart-Bahn (Snow Patrol) zur Konzert-Location erkoren wurden, wird nun Steinbruch-Oetelshofen bei Wuppertal zur Bühne für Razorlight umgebaut. „Razorlight on the rocks“ heißt es dann am Donnerstag den 17. September, Karten könnt ihr wie immer hier gewinnen. Für das nötige Warm-Up werden die Dinslakener Indie-Rocker von den Kilians sorgen.

Video zu „Hostage of Love“

Myspace // Band-Blog // Homepage // Labelseite

Discussion

Comments are closed.

Archive