Streams

Sunday Chocolate Club – Tour-Tagebuch pt. 11

„Die Cassandra Tour geht weiter. Heute spielen wir ein Heimspiel in Bielefeld, im Stereo.

Da wir alle getrennt ‚anreisen‘, dauert es eine Weile, bis alle zum Soundcheck da sind. Jan kommt pünktlich – aber halt! Wo ist Hannes? Hannes muss auf eine Hochzeit und lässt uns Aufbau und Soundcheck allein machen. So wird Jan spontan zum Ersatzbassist rekrutiert – „ich kann das doch garnicht“. Der Sound steht, jetzt heißt es ersteinmal zwei Stunden abhängen und trinken aus Langeweile den halbgefüllten Backstage Kühlschrank leer.

Um 1:20 Uhr geht’s endlich Auf die Bühne. Einige Minuten zuvor war unser Bassist in einem eleganten Anzug erschienen – schnell ein 65daysofstatic Shirt übergezogen, und das Bühnenoutfit ist komplett.
Der Laden ist gut gefüllt und Stimmung  entspannt. Das ändert sich jedoch mit den ersten Schlägen des Schlagzeugs – plötzlich tanzt der halbe Club. Was folgt ist eine unglaubliche Achterbahnfahrt! Mit jedem Lied gehen die Leute mehr ab und singen euphorisch alle „uhhh-uh-huhh“ Parts mit. Wir können unseren Augen kaum glauben und geben alles und spielen uns die Seele aus dem Leib – dies ist der blanke Wahnsinn!

Am Ende können wir die eingeforderte Zugabe nichtmehr wahrnehemen, da Jan – komplett durchgeschwitzt – am Ende ist und sich in den Backstage flüchtet. Das Publikum bleibt eine ganze Weile hartnäckig, aber leider geht nichts mehr. Egal, es war trotzdem eines unserer besten Konzerte! Stereo, wir kommen wieder!“

Sunday Chocolate Club live:

10.10. Glanz und Gloria, Osnabrück
21.10. Roadhouse, Rheda-Wiedenbrück (mit We Invented Paris)
18.11. N8Lounge, Bonn
19.11. Egabox, Erfurt

Discussion

Comments are closed.

Archive