Streams

Sunday Chocolate Club – Tour-Tagebuch pt. 9

Kai sagt es selber schon ganz treffend, deshalb ohne Umschweife gleich los mit einer neuen Episode aus dem Tourleben des Sunday Chocolate Clubs:

Endlich, nach drei Monaten live-Pause ist der SCC wieder zurück auf den Bühnen der Republik! So geht dann die ‚Cassandra‘-Tour in Klein Leppin – irgendwo in Brandenburg in die nächste Runde!

Wir spielen also heute beim „Rock im Stall“ – einem sehr sympathischen, kleinen Festival in einem ehemaligen Pferdestall im Grünen.
Wir sind die dritte von vier Bands und haben erst einmal einen anstrengen Soundcheck vor uns. Anstrengen, da wir uns jede Lautstärke-Veränderung auf den Monitoren hart beim Mischer erkämpfen müssen. Irgendwann geben wir uns jedoch geschlagen und hoffen, das es beim Auftritt irgendwie funktionieren wird.

Danach haben wir noch eine Menge Zeit bis zum Auftritt. Wir schauen uns die Anderen Bands an und bewundern – es ist mittlerweile stockdunkel – den Nachthimmel mit Milliarden von Sternen über Klein Leppin. Das gibt’s wohl nur hier. Auf dem Gelände befindet sich außerdem ein Spielplatz – und so wippen wir unterm Sternenhimmel. Sehr lustig!

Als wir dann dran sind, ist der Saal zunächst komplett leer. Allerdings ändert sich das schnell und die Leute fangen an augelassen an zu tanzen. Es wird verdammt heiß. Wir geben alles und sind am Ende komplett fertig. Lange nicht so abgefeiert und gefeiert worden – der Laden ist aus dem Häuschen! Wir auch.

Nach dem Gig hängen wir noch eine Weile im Backstage ab und werden noch einmal von allen Seiten auf das coole Konzert angesprochen – wirklich sehr feine Leute die Klein Leppiner!

Irgendwann später packen wir unsere Sachen und fahren Richtung Heimat und fallen um 5 ins Bett. Sonntag dann Oberhausen. Mit den Figurines im Druckluft.

Discussion

Comments are closed.

Archive