Streams

RAMESH – neue Songs „Wilderness of the Heart“ und „Rush“ im Stream

Ramesh Srivastava

Sieben Jahre waren die Indie-Popper von Voxtrot aus Texas eine Band, bevor sie im Jahr 2010 ihre Trennung bekannt gegeben haben. Seitdem ist Frontmann Ramesh Srivastava jetzt fast schon genau so lang solo unterwegs und veröffentlichte mit „The King“ vor etwa zwei Jahren sein erstes Soloalbum als Ramesh. Ein Album, das den 80er Jahre geschwängerten Indie-Pop von Voxtrot um pianoreiche Stücke mit viel Wehmut ergänzte.

Mit dem Stream zu „Redemption“ meldete sich Ramesh im Frühjahr mit einem sanften Stück Indie-Pop mit viel Nostalgie und eingängigem Gesang zurück und lässt dem heute mit „Wilderness of the Heart“ und „Rush“ zwei weitere Stücke folgen, die ihr über die eingebetteten Youtube-Videos streamen könnt. Das eine ein beinahe hymnisches Stück mit euphorischer, mitreißender Melodie und dem sehnsüchtigen Gesang von Ramesh, das andere eine etwas langsamere Ballade mit einem gewissen Pathos und sogar einem Gitarrensolo.


Youtube direkt


Youtube direkt

Facebook // Tumblr // Website

Musik von Ramesh bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive