Streams

Post War Glamour Girls – „Chipper“ vom neuen Album „Swan Songs“ im Stream

Post War Glamour Girls (Photo by Ash Scott - Skysail Studios)

Im metaphorischen Sinne handelt es sich beim Schwanengesang (oder Englisch „Swan Song“) um das letzte Werk eines Musikers oder eines Dichters. Eigentlich kein guter Titel für ein drittes Album also, wenn einem an der Band gelegen ist. Aber keine Sorge, Post War Glamour Girls geben mit dem Album, das als Nachfolger des 2013er „Pink Fur“ und des Mitte 2015 erschienenden „Feeling Strange“ ,Mitte April erscheint, nicht ihren Abschied bekannt. Vielmehr schloss die Band während der Arbeit mit so mancherlei Thema ab, weshalb die vier Musiker anscheinend den Titel wählten. Zum gesamten Aufnahmeprozess sagt Lead-Sänger James Smith ergänzend: „We decided with this album that we wanted to get lost during the recording process. To let it consume us entirely throughout. No distractions from our day to day lives. No dashing mid-take to get to work on time. No phone calls from our landlords. No other commitments. Just two solid weeks of living it.“

Etwas mehr als zwei Monate vor diesem dritten Streich von Post War Glamour Girls gibt es auch schon einen Vorboten. Das Quartett hat nämlich zusammen mit dem Pre-Sale über Bandcamp den ersten Vorabsong zum Stream bereitgestellt. Dieser hört auf den Titel „Chipper“ ist ein abwechslungsreiches Stück Underground-DIY-Punk, das wie immer durch die Direktheit des Gesangs und die abgehackten Rhythmen zu überzeugen weiß.

Facebook // Website

Musik von Post War Glamour Girls bei Amazon.de kaufen

Photo: Ash Scott, Skysail Studios

Discussion

Comments are closed.

Archive

Wir präsentieren: Haux - auf Deutschland-Tour