Downloads

Pete and The Pirates – Session für The Fly

Vor ein paar Tagen veröffentlichten die Briten von Pete and The Pirates aus Reading ihr zweites Album „One Thousand Pictures“ und damit den Nachfolger zum famosen 2008er „Little Death“. Darauf zeigte die Band eine Synthie- und Keyboardlastigere Seite, konnte aber dank der Kombination mit ihren typischen treibenden Sounds und mehrstimmigen Gesangslinien wieder voll überzeugen. Das taten sie auch bei The Fly, wo sie eine der beliebten Courtyard Sessions spielten.


Pete & The Pirates – ‚Can’t Fish‘


Pete & The Pirates – United


Pete & The Pirates – ‚Little Gun‘


Pete & The Pirates – ‚Come To The Bar‘

Pete and the Pirates


Youtube direkt

Blog // Myspace // Homepage // Label

Foto aus Startseite: Ariane WhiteTapes, vom Konzert in Münster, mehr hier

Discussion

Comments are closed.

Archive