Streams

Pale Seas veröffentlichen Lyric-Video zu „Someday“

Pale Seas (Photo by Hollie Fernando)

Mit verträumtem Gesang, pulsierenden Gitarrenwänden und neo-psychedelischen Klangflächen machen Pale Seas aus dem britischen Southampton nun schon seit 2012 auf sich aufmerksam und haben zuletzt 2014 mit der „Places To Haunt“ EP“ ein Ausrufezeichen gesetzt, mit dem sie auch europaweit Lorbeeren ernten konnten und vom NME als „misery in its sweetest form“ beschrieben wurden.

So richtig Fahrt nahm die Karriere von Pale Seas dann trotzdem nicht auf und wir mussten uns schon ziemlich in Geduld üben, bis die Briten endlich wieder richtig von sich hören ließen. Das ändert sich nun, denn Pale Seas spielten in den letzten Wochen nicht nur eine ganze Reihe von Festivals, sondern kündigten auch ihr Debüt-Album „Stargazing For Beginners“ an, das am 6. Oktober 2017 erscheint. Darauf enthalten ist auch das Stück „Someday“. Vernebelter Indie-Pop mit starker melancholischer Note, den ihr mitsamt Lyric-Video aus der Feder von John Karborn streamen könnt.


Youtube direkt

Photo by Hollie Fernando

Facebook // Website

Discussion

Comments are closed.

Archive