Streams

Owl John – Frightened Rabbit Frontmann Scott Hutchison mit erstem Song seines Sololprojekts im Stream

Frightened Rabbit- Haldern Pop Bar

Eigentlich ist der Titel dieses Beitrags ja redundant, denn genau genommen starteten Frightened Rabbit im Jahr 2003 in Selkirk als Soloprojekt des Schotten Scott Hutchison. Daher auch der Singular im Namen der Band. Relativ schnell gesellte sich jedoch Scott’s Bruder Grant an den Drums hinzu und in der Folge dann noch Billy Kennedy, Andy Monaghan und Gordon Skene, der die Band in der Zwischenzeit auch wieder verlassen hat. In unserem Interview zum letzten Frightened Rabbit Album „Pedestrian Verse“ sagte Scott nach vier Alben mit der Band dann auch vielsagend: „I never used to have any desire to make a solo record, but now that the band is more of a collaborative effort, I could see myself taking off on my own at some point to indulge myself once more.“

Nun ist es soweit und seit Februar nimmt Scott unter dem Namen Owl John sein Solo-Album auf. Follower des Schotten bei Instagram und Twitter sind mit diesem Namen natürlich schon vertraut und so überrascht die Namenswahl auch nicht. Mit „Hate Music“ könnt ihr ab sofort auch den ersten Owl John Song streamen. Übrigens, ganz solo ist Scott auch hier nicht unterwegs, denn mit Frightened Rabbit Mitglied Andy Monaghan und Live-FRabbit sowie Olympic Swimmers Sänger Simon Liddell hat er gleich zwei gewohnte Gesichter an Bord.

Frightened Rabbit Facebook // Owl John Website // Label

Pedestrian Verse bei Amazon.de kaufen

Foto: Ariane WhiteTapes, mehr hier

Discussion

Comments are closed.

Archive