Streams

Miyagi – geben Trennung bekannt

Foto: Myspace der Band

Wir wollen nicht viele Worte verlieren und lassen die Band am besten gleich selbst sprechen. So viel aber vorab, Miyagi aus Münster haben nach mehreren gemeinsamen Jahren und einem tollen Debüt-Album nun beschlossen das Kapitel Miyagi abzuschließen. Am 27. November verabschieden sie sich in ihrer Heimat, dem Münsteraner AMP. Nun zu den Worten der Jungs, die sie nun bei Myspace veröffentlichten:

Alles geht irgendwann zu Ende.
Wann es genau stattfindet und wie lange sich dieser Prozess hinzieht, weiß keiner.

Wir, die Band Miyagi, haben uns dazu entschieden, den Zeitpunkt dieses Ereignisses selbst zu bestimmen und haben beschlossen die Band aufzulösen.
Aufgrund persönlicher Prioritäten und Entscheidungen, hinter denen wir als Band einvernehmlich stehen, ist dieser Weg nun die Konsequenz, weil wir nicht mehr den notwendigen Einsatz für Miyagi zeigen können.
Für einige mag dieser Schritt sehr unerwartet kommen und vielleicht sogar auf Unverständnis stoßen, aber unter den gegebenen Umständen ist es uns einfach nicht mehr möglich, die Band so fortzuführen wie sie es verdient hätte.

Die Entscheidung fiel uns selbst nicht leicht und wir hoffen, ihr versteht uns – auch wenn wir wissen, dass es da draußen Leute gibt, die bereits auf ein weiteres Album von uns gewartet haben und uns gerne noch häufiger live gesehen hätten.
Bei diesen Leuten möchten wir uns für all die Unterstützung, die uns entgegengebracht wurde, bedanken. Wir haben während der Zeit mit Miyagi viel erlebt, viel gesehen und viele tolle Menschen kennenlernen dürfen. Für diese Erfahrungen sind wir aus tiefstem Herzen dankbar.

Wir hatten eine tolle Zeit und wollen natürlich nicht einfach von der Bildfläche verschwinden, ohne noch einmal ordentlich Abschied zu nehmen. Als großes Finale werden wir am 27.11.2010 ein Abschiedskonzert im AMP in Münster geben und würden uns freuen, viele von euch dort anzutreffen, um gemeinsam zu feiern.

Axel, Björn, Daniel, Felix, Stefan

Miyagi – Whatever 2.0

Myspace // Homepage // Label

Foto: Ariane WhiteTapes, mehr hier

Discussion

Comments are closed.

Archive