Streams

Mini Dresses veröffentlichen mit „Fantasy Nails“ Vorboten auf ihr Debüt

Mini Dresses (Photo by Shervin Lainez)

Aus dem Schlafzimmer in die Konzerthallen, das ist der Weg, den viele Musiker anstreben und manchmal gelingt dieser auch. Bei Lira Mondal und Caufield Schnug ist es nicht anders. Vor fünf Jahren begannen sie gemeinsam Musik zu machen und veröffentlichten ein paar EPs, die sie am heimischen Laptop gemixt hatten. Als der Karriereweg beide nach Boston zogen, sie damit also weiterhin gemeinsam Musik machen konnten, stellten sie ihr Projekt etwas professioneller auf, nahmen noch Drummer Luke Reed hinzu und sind inzwischen das neueste Signing auf Joy Void. Dort erscheint am 15. September das erste Album des Trios. Mit „Fantasy Nails“ gibt es einen ersten Vorboten auf das Mini Dresses Debüt, das die Band schlicht nach sich selbst benannt hat. Wer verträumt sommerlichen Indie-Pop mit schnörkelig verzerrten Gitarrensounds und tröpfelnden Drums mag, wird hier sicherlich glücklich.


Youtube direkt

Facebook // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive