Streams

Major Leagues – Video zu „Someone Sometime“

Major Leagues

Man sollte annehmen, dass in Zeiten des Internets, große Entfernungen oder Grenzen nicht stören, damit eine Band weltweit wahrgenommen wird. Das stimmt auch soweit, wenn es darum geht, als Europäer eine Band aus den USA zu entdecken. Bei australischen Bands verhält sich das durch die noch größere Entfernung aber ganz anders. Hier dauert es meist eine ganze Weile, bis ein Name aus Down Under rüber schwappt. Money For Rope veröffentlichten beispielsweise erst einige Jahre, nachdem sie mit ihrem Debüt Erfolge daheim feierten, ihr Album auch bei uns. Das Quintett Major Leagues aus Brisbane ist da schon etwas schneller. Mit ihrer ersten EP „Weird Season“ fuhren sie jede Menge positive Presse in ihrer Heimat ein, weshalb ihr Name bereits jetzt bis nach Europa vorgedrungen ist.

In ihren Songs vereinen Major League sonnigen Indie-Sound mit Dream-Pop-Elementen und starken Einflüssen aus C86 Sounds. Bald veröffentlichen sie mit „Someone Sometime“ ihre nächste EP und bereits jetzt gibt’s ein Video zum Titeltrack. Sonniger Sound mit einer gewissen Note Slacker-Rock.


Youtube direkt

Facebook // Website // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive