Streams

James Yuill – freut sich auf eure Samples

Foto: Myspace

Neben einer Tour durch Amerika, jede Menge Festival-Auftritten und Remixen für andere Künstler arbeitet James Yuill auch bereits an neuen Songs für den Nachfolger zu „Turning Down Water For Air“. Für einen hat er sich da etwas spezielles erdacht, wie er nun über seinen Blog erklärte. Er sammelt bis zu 5 Sekunden lange Samples von seinen Fans und macht daraus einen Song, wie das geht erklärt er auf seinem Blog, die Regeln hier schon einmal. Und nun fröhliches Aufnehmen.

1.) I’d like it to be as analogue as possible…so don’t just send me the contents of your sample library from a future music cover mount dvd!

2.) no snippets of actual songs

3.) can’t be more than 5 seconds long…don’t want my inbox crashing

4.) please don’t send me any riffs or melodies. I want this to be as hard as possible.

5.) lastly, by sending me the samples you’re going to waive any-kind of rights you have…so another reason not to send me any killer riffs or melodies as you’re probably going to want to use these in your own music.

Video zu „No Pins Allowed“

Myspace // Blog // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive