Streams

House of Wolves – neue Songs „Beautiful Things“ und „One“ im Stream

House of Wolves

Gerade im Indie-Bereich scheinen Namen, in denen Tiere vorkommen besonders beliebt zu sein. Beliebt sind Eulen (z.B. Eagleowl, Owl John und Chasing Owls), Bären (z.B. Eliza and the Bear, Bear’s Den, Bear Driver, Gold-Bears, Penguins Kill Polar Bears, Boy & Bear und Grizzly Bear), Wale (z.B. Freelance Whales, Noah and the Whale, Said the Whale und Whale Tooth) und ganz weit vorne Wölfe (z.B. Wolf Alice, Cub & Wolf, Sea Wolf, Oscar and the Wolf, Patrick Wolf, Lone Wolf und Three Blind Wolves). In die Riege der Wölfe gesellt sich jetzt auch Singer-Songwriter House of Wolves. Das Klischee in der Namenswahl (der Gebrauch des Worts House ist im Indie nämlich auch sehr verbreitet), sei ihm jedoch verziehen, schließlich handelt es sich um eine wörtliche Übersetzung seines Nachnamens ins Englische. Denn hinter House of Wolves verbirgt sich der Kalifornier Rey Villalobos.

Da House of Wolves mehr Klang hat musiziert er nun schon einige Jahre unter diesem Namen und veröffentlichte 2011 sein Debüt „Fold in the Wind“. Mit „Daughter Of The Sea“ steht Anfang April nun das zweite Album des Musikers an, von dem ihr jetzt schon zwei Songs im Stream hören könnt.

Da wäre die erste Vorabsingle „Beautiful Things“, die ihr direkt über das Soundcloud-Widget hören könnt und dann noch das neue Stück „One“, das es drüben bei GoldFlakePaint zu hören gibt. Zwei ruhige Singer-Songwriter-Stücke mit spärlicher Instrumentierung und einer Intimität, wie sie zuletzt Keaton Henson auf seinen beiden Alben erschaffen hat.

Facebook // Website

Musik von House of Wolves bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Wir präsentieren: We Were Strangers auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: The Lake Poets auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: Clock Opera – auf Deutschland-Tour im April 2017

Archive