Streams

Heute im AMP: Immanu El + Ikaria

Immanu El aus Schweden warten ohne viel Schnick Schnack ganz einfach mit Postrock auf. Bei ihren Shows, wie auch auf ihren Alben, werden Klangwände hochgezogen, die Gitarren wabern dicht durch den Raum..und auf einmal ist da ein Pop Element in der Art des Gesangs und macht sich schließlich im ganzen Lied breit. Jünger des Genres Postrock mögen dieses Übergreifen in den Pop als Frevel sehen. So bezaubernd eingesetzt wie es Immanu El tun, ist es jedoch eine wahre Freude – wie auch die Live-Kombination an diesem Abend mit der deutschen Band Ikaria. Die Vergleiche zu Interpol, The National und The Notwist kommen nicht von ungefähr und versprechen ein mehr als unterhaltsames Konzerterlebnis.

Sa. 16.4. 21.00h Immanu El (SWE) +Ikaria (B) . 8eur VVK / 10eur AK, E-Tickets für (fast) alle Konzerte gibt es (jeweils bis 3 Stunden vor Einlass) hier.

Moen (2009) by Immanu El

Discussion

Comments are closed.

Archive