Streams

Glen Hansard – zweites Solo-Album „Didn’t He Ramble“ im Stream

Glen Hansard – Didn't He Ramble

Mehr als drei Jahre sind nun schon wieder vergangen, seit der Ire Glen Hansard sein erstes Solo-Album „Rhythm & Repose“ veröffentlichte und acht Jahre sind auch schon ins Land gezogen, seit der The Frames Frontmann zusammen mit Markéta Irglová im großartigen und zurecht Oscarprämierten Film „Once“ spielte und beide gemeinsam kurz danach das Album „The Swell Season“ mit Songs aus dem Film aufnahmen und sich zudem ineinander verschossen. 2009 schickte Paar noch das Album „Strict Joy“ nach und ging anschließend getrennte Wege. The Frames liegen auch beinahe zehn Jahre nach ihrem letzten Album noch auf Eis, bzw. sind als Tourband von Glen Hansard unterwegs. Kürzlich gab es mit „Longitude – An Introduction to the Frames“ erstmals ein Best-Of der Band und kurz darauf veröffentlicht Glen Hansard nun auch sein zweites Solo-Album. Genau genommen ist es am 18. September so weit, doch um reinzuhören müsst ihr nicht mehr so lange warten. Drüben beim Rolling Stone könnt ihr „Didn’t He Ramble“ nämlich bereits jetzt in voller Länge hören und euch damit die Wartezeit deutlich verkürzen.

Glen Hansard auf Deutschland-Tour

07. Oktober 2015, Hamburg – Docks
08. Oktober 2015, Berlin – Admiralspalast
10. Oktober 2015, Leipzig – Täubchenthal
12. Oktober 2015, Köln – Live Music Hall
19. Oktober 2015, München – Kesselhaus

‚Didn’t He Ramble‘ Out September 18th von Glen Hansard auf tape.tv.

Facebook // Homepage // Label

Musik von Glen Hansard bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive