Streams

Get Well Soon – Video zu „Too Much Love“

Get Well Soon (Photo by Jens Oellerman)

Mit den EP’s „The Lufthansa Heist“ und „Henry – The Infinite Desire of Heinrich Zeppelin Alfred von Nullmeyer“ und „Greatest Hits“ gab’s vor etwa eineinhalb Jahren gleich drei Releases von Get Well Soon. So etwas wie ein Vorgriff auf das zehnjährige Jubiläum der Band um Konstantin Gropper, das im Januar 2015 mit einer Tour gefeiert wurde. Den Rest des Jahres verbrachten Get Well Soon dann im Studio, um am vierten Album zu arbeiten. Das ist am 29. Januar 2016 unter dem Namen „Love“ erschienen und soll laut Konstanin Gropper seine Band Get Well Soon von einer deutlich helleren und poppigeren Seite zeigen. Das passte soweit, auch, wenn uns das Gesamtergebnis deshalb teils ein wenig enttäuschte. Wie dem auch sei, ergänzend zum Album erschien jetzt jedenfalls die EP „Born With Too Much Love“, auf der Gropper seine Vorliebe für die Pet Shop Boys und Human League verarbeitet und zu der die Band nun ein spezielles Live-Video veröffentlichte. Nachdem die Hauptrolle im Video zu „It’s Love“ von niemand Geringerem als Udo Kier gespielt wurde, übernimmt nun auch im Video zu „Too Much Love“ wieder ein bekannter Schaupsieler die Hauptrolle. Namentlich handelt es sich um Wilfried Hochholdinger, den ihr eventuell aus Affären, Nach fünf im Urwald, Inglourious Basterds oder X-Men: Erste Entscheidung kennt.


Youtube direkt

Photo by Jens Oellerman

Facebook // Website // Myspace // Label

Musik von Get Well Soon bei Amazon.de kaufen

Discussion

  1. […] via WhiteTapes♥ […]

    Posted by Get Well Soon - Too Much Love - NICOROLA | August 2, 2016, 11:59 am
Wir präsentieren: We Were Strangers auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: The Lake Poets auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: Clock Opera – auf Deutschland-Tour im April 2017

Archive