Streams

Duncan Lloyd – Video zu „Heads Of The Bastille“

Duncan Lloyd

Schaut man sich die Bandmitglieder von Maxïmo Park so an, könnte man den Eindruck gewinnen, dass Duncan Lloyd sich eher gern zurückzieht und Bandpausen ausgiebig genießt. Sein Schaffen in unzähligen Solo- und Bandprojekten sagt allerdings eher das Gegenteil. Schaut man sich die Releases der letzten Jahre an, dürfte er neben Sänger Paul Smith der umtriebigste der Band aus Nord-England sein, die gerade erst ihr nunmehr sechstes Album „Risk To Exist“ veröffentlichte. Als Beispiele seien etwa die Projekte Decade In Exile und Nano Kino genannt, mit denen er ein Album und mehrere EP’s veröffentlichte.

Zur Umtriebigkeit von Duncan Lloyd passt dann auch, dass er nur knappe sechs Wochen nach dem neuesten Release seiner Band Maxïmo Park, bereits am 26. Mai 2017 mit „I O U O M E“ das nunmehr zweite Album unter seinem eigenen Namen veröffentlicht – nach dem Album „Seeing Double“, das er 2008 veröffentlichte. Mit dem Stream zu „Heads of The Bastille“ gab es kürzlich den ersten Vorboten darauf, dem nun das Video folgt, das auf Island gedreht wurde.


Youtube direkt

Facebook

Discussion

Comments are closed.

Archive