Streams

Douglas Dare – „Aforger“ im Stream

Douglas Dare

Große Dinge werfen bekanntlich ihren Schatten voraus und so gab es mit dem Stream zu „Doublethink“ bereits im Juni den ersten Vorboten auf das zweite Douglas Dare Album „Aforger“, das diesen Freitag erscheint. Ein Album, das einen Songwriter zeigt, der eine deutliche Entwicklung seit seiner inzwischen drei Jahre alten Debüt-EP „Seven Hours“ und dem nur wenig später veröffentlichten Debüt-Album „Whelm“, genommen hat. Gleichgeblieben sind die feinsinnigen Melodien mit gefühlvollen Texten, neu sind aber die ausgeprägteren elektronischen Elemente, die dem Album einen an das Solo-Schaffen von Thom Yorke erinnernden Charakter geben. Die beiden weiteren Vorboten „Oh Father“ und „New York“ unterstützten diesen Eindruck vom zweiten Douglas Dare Werk. Dass diese nicht täuschten, davon könnt ihr euch nun selbst überzeugen, denn wenige Tage vor Release gibt es „Aforger“ in voller Länge im Stream. Dafür müsst ihr nur rüber zu Stereogum und euch dort von einem der Alben des Jahres in den Bann ziehen lassen. Übrigens, live könnt ihr das ab Sonntag tun, denn dann ist Douglas bei zwei Terminen als Support von Wild Beasts und ein Mal solo in Deutschland sehen.

Douglas Dare live in Deutschland

16. Oktober 2016, Köln – Luxor (Support für Wild Beasts)
19. Oktober 2016, Berlin – Kantine Berghain

Facebook // Twitter // Website // Label

Musik von Douglas Dare bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive