Streams

Deutschland-Premiere: Tuff Love – neues Album „Resort“ im Stream

Tuff Love

Kürzlich berichteten wir ja bereits über das schottische Duo Tuff Love bestehend aus Gitarristin und Sängerin Julie Eisenstein, Bassistin und Sängerin Suse Bear (und live noch aus dem Drummer Iain Stewart (The Phantom Band)). Da feuerte gerade das Video zu „Crocodile“ bei uns Premiere. Heute haben wir wieder einen schönen Anlass, über die Band zu berichten, die seit 2013 mit „Junk“, „Dross“ und „Dregs“ veröffentlichte und darauf mit sommerlichem C86 Schrammel-Indie auf sich aufmerksam machte.

Denn mit „Resort“ erscheint morgen das erste Album der Band. Also zumindest eine Art Album. Tuff Love haben nämlich ihre wichtigsten Songs, die sie seit 2013 veröffentlicht haben, auf einer Compilation gesammelt. 15 Songs, die einen wunderbaren Einstieg in das Schaffen der Band geben und die ihr bei uns exklusiv als Deutschland-Premiere streamen könnt.

Tuff Love auf Deutschland-Tour

21. März 2016, Berlin – Kantine Berghain
22. März 2016, Köln – Blue Shell

Facebook // Website // Label

Discussion

Comments are closed.

Wir präsentieren: We Were Strangers auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: The Lake Poets auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: Clock Opera – auf Deutschland-Tour im April 2017

Archive