Streams

Das bringt 2010 – darauf freuen wir uns im neuen Jahr

Okay, heute dann nach dem letzten Jahresrückblick unsere finale Vorschau auf das frisch angefangene Jahr. Das hält neben einer Landtagswahl in NRW, einer Fußball-WM in Südafrika und Kabinetts-Wahlen in Großbritannien auch musikalisch einige spannende Dinge bereit. Wir konzentrieren uns dabei nun auf Releases und hier nun eine kleine Liste, worauf wir uns dabei am meisten freuen, wobei wir uns durchaus bewusst sind, dass noch viel mehr kommt:

Januar

08.01.10
Local Natives – Gorilla Manor

15.01.10
Owen Pallett – Heartland (oder 22.01.10)
Good Shoes – No Hope No Future
Spoon – Transference

22.01.10
Shout Out Louds – Work
Get Well Soon – Vexations


Youtube direkt

29.01.10
Kashmir – tba
Lightspeed Champion – Life Is Sweet! Nice To Meet You!
Los Campesinos! – Romance Is Boring

Tegan and Sara – Sainthood

Februar

05.02.10
The Album Leaf – A Chorus Storytellers
Midlake – The Courage Of Others

12.02.10
Phanta du Prince – Black Noise
Hot Club de Paris – tba (EP)

19.02.10
Efterklang – Magic Chairs
Field Music – Measure

26.02.10
Stereophonics – Keep Calm & Carry On

noch offen:

Kyte – Dead Waves
Blood Red Shoes – Fire Like This


Youtube direkt

März

05.03.10
Two Door Cinema Club – Tourist History
Frightened Rabbit – The Winter Of Mixed Drinks (hier zu unseren ersten Eindrücken)


Youtube direkt

26.03.10
Jónsi – Go

Release noch offen

I Am Kloot – The Sky At Night (1. Quartal 2010)
1984 – tba (1. Halbjahr)
Pete And The Pirates – tba (1. Halbjahr)
Patrick Wolf – The Conquerer (1. Halbjahr)
The Futureheads – tba (1. Halbjahr)

Belle & Sebastian – tba (2010)
Hot Club de Paris – tba (1. Halbjahr)
Bright Eyes – tba (2010)
Videoclub – tba (2010)

Interpol – tba (Frühjahr 2010)
Jimmy Eat World – tba (2010)
Arcade Fire – tba (2010)
The Strokes – tba (2010?)

und Paul Smith (Maximo Park) hat da angeblich auch noch was in Petto

Discussion

Comments are closed.

Archive