Streams

Clock Opera – Video zu „Whippoorwill“

Clock Opera

Als die Briten von Clock Opera vor etwas zwei Wochen ihre Single „Whippoorwill“ streamten, lernten wir, dass sich hinter dem Titel die in Nord-Amerika beheimatete Schwarzkehl-Nachtschwalbe verbirgt. Die soll einer Legende nach, nach dem Tod die Seelen der Verstorbenen beherbergen, ein Mythos, den die Band direkt thematisch in den Song aufnahm. Ein Song, bei dem es sich bekanntlich um die nächste Single nach „Memory“ vom März handelt, mit der Clock Opera ihr zweites Album ankündigten.

Das Werk erscheint nun endlich im Februar 2017 und nach oben genanntem Stream gibt es jetzt auch ein Video zum Song. Darin greifen Clock Opera mit schlichten aber ausdrucksstarken Visuals, die Thematik des Stücks auf. Verantwortlich für das Video zeichnet sich übrigens Andrew West, Bassist und Gitarrist der Band.


Youtube direkt

Facebook // Website

Musik von Clock Opera bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive