Streams

Chuck Criss – Bassist von Freelance Whales streamt Solo-Album „:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:“

Chuck Criss - :​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:

Im vergangenen November veröffentlichten die Freelance Whales nach einiger Wartezeit endlich ihr zweites Album „Diluvia“. Seitdem ist es in unseren Breitengraden wieder etwas ruhiger geworden um die Band.

Multiinstrumentalist Chuck Criss, der aus San Francisco stammt und nach seiner Übersiedlung nach Queens, New York Mitglied von Freelance Whales wurde und dort für Banjo, Bass, Synthesizer, Glockenspiel, Harmonium sowie Backing Vocals und Gitarren verantwortlich ist, bricht nun die Stille. Mit „:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:​=​:“ hat er nun nämlich ein Solo-Album veröffentlicht, das zwar einen sperrigen Titel besitzt, dafür aber sonnige Sounds bietet, die ein wenig rauer als der Freelance Whales Soundkosmos sind, aber auch genügend sommerliche Melodien und clevere Ideen für eine nette Sommerplatte bietet. Über das Bandcamp-Widget könnt ihr reinhören und darunter zwei aktuelle Videos zum Album anschauen.


Youtube direkt

Discussion

Comments are closed.

Archive