Downloads

Andrew Bird – Cemetry Gates Solo-Show

Vor ein paar Tagen hatten wir hier schon einen Post zu Owen Pallett, der Songs seines Projekts Final Fantasy bei FM4 mit einem Orchester umsetzte. Dem folgt nun der nächste Haldern Pop Geiger Andrew Bird, der spielte vor kurzem für die Leute von Pitchfok.tv eine kleine Session in einer Friedhofskapelle und bewies, dass er ähnlich Owen Pallett ganz allein nur mit Loop-Pedal und Geige einen vollen Sound entwickeln kann. Die Performance zu „Anonanimal“ ( vom aktuellen Album „Noble Beast“) haben wir direkt hier eingebunden, vier weitere Songs gibt’s bei Pitchfork.tv

Homepage // Myspace // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive