Konzertberichte

Jonas David, Fyal, Münster 02. September 2011

Menschen in kurzen Hosen und Flip Flops, kein einziger Regentropfen und leckere Kaltgetränke zum Start in das Wochenende– der Abend des 02. Septembers verhielt sich so, wie es sich im Sommer gehört. Was passte da besser als Livemusik, die man sogar draußen und ohne Eintritt genießen konnte?

Verantwortlich hierfür war das Fyal in Münster, das nicht nur abends perfekte elektronische, minimalistische Klänge liefert, sondern seit geraumer Zeit auch großartigen Livekünstlern eine Bühne bietet. An diesem Abend war Jonas David an der Reihe. Der junge Herr aus Wuppertal macht feinsten Singer Songwriter-Pop. Das ganze pflegt er jedoch mit einer Stimme zu tun, mit der er sich wahrlich nicht vor Jose Gonzalez, Damien Rice oder sonstigen Größen verstecken muss. Begleitet von seiner Band sorgt er für eine ganz besonders intime Atmosphäre. Und das ist gar nicht so einfach, wenn man mitten in Münster’s Innenstadt spielt und in regelmäßigen Abständen Fahrradfahrer an der Bühne vorbeifahren.

Aufgestellte Kerzen, gemütliche Sofas, jede Menge Fyal- und Musikfreunde sowie nicht zu letzt der herrliche laue Sommerabend bilden den passenden Rahmen für das Konzert.

Selbst tvnoir, die Berliner Musiksendung, die neuerdings im Digitalprogramm des ZDF zu empfangen ist, hat Jonas David letztens eingeladen. Dort überzeugte er mit einer Coverversion von Rihannas „Umbrella“. Ein dermaßen nerviges Lied so überzeugend neu zu interpretieren, dazu gehört nicht nur Mut, sondern auch Können.

In Münster durften die Leute fantastische Songs wie z.B. „Keep the Times“ oder „You in the fires“ hören.

Insgesamt ein rundum gelungenes Konzert und ein gelungener Auftakt für den zweiten Open Air abend am nächsten Tag, als die lange Nacht der Museen auch im Fyal mit mehreren Dj Live-Sets, wie z.B. von unserem Electric Tapes-Kollegen Phillip, gefeiert wurde.

Bleibt zu hoffen, dass sich auch in Zukunft wieder viele interessante Künstler dort die Klinke in die Hand geben.


Youtube direkt

Foto: Pressefreigabe

Discussion

Comments are closed.

Archive