Rezensionen

The Wytches – Annabel Dream Reader

The Wytches - Annabel Dream Reader

Wenn eines seit Anfang dieses Jahrtausends nie aus der Mode kommt, dann sind es Retro-Sounds. Angefangen bei The Strokes, über die White Stripes, The Libertines und The Horrors, bis zu Temples in diesem Jahr, gibt es dafür unzählige Bands, die jährlich mit verschiedensten Retro-Sounds durchstarten. Auch Songwriter Bill Ryder-Jones gehörte mit seiner Band The Coral einmal zu einer dieser Wellen.

Richtige Wellen schlägt man mit Retro-Sounds derzeit zwar nicht mehr, mit Leidenschaft und Hartnäckigkeit, kann man sich dennoch seinen Platz in der Szene erkämpfen. Das versuchen derzeit auch The Wytches mit ihrer ganz eigenen Interpretationen von Kraut-Rock, Surfgitarren und Garage-Rock. Zwar schreibt sich Songwriter Kristian Bell auf die Fahnen, vor allem von Singer/Songwritern wie Elliott Smith und Leonard Cohen inspiriert zu sein, seine Musik klingt jedoch mehr nach The Horrors, The Ventures und The Cramps mit einer ordentlichen psychedelischer Sounds, bei deren Umsetzung er, als Produzent des Debüts, Hilfe von Eingangs erwähntem Bill Ryder-Jones hatte, der als Co-Produzent hinter den Reglern saß.

Gemeinsam hat das Duo ganze Arbeit geleistet den Sound von The Wytches klingen zu lassen, wie aus einer längst vergangenen Epoche der Rockmusik. Die Gitarren krachen und rauschen, das Schlagzeug hallt und der Gesang kippt immer wieder und kreischt gegen die Rückkopplungen und den Hall aus Störgeräuschen und Gitarrenwänden an. Im Ergebnis macht das einen gelungenen düsteren Sound mit feiner Punk-Attitüde und viel Fuzz, der durchaus zu begeistern weiß. Klanglich ist das alles vielleicht nicht neu und im Zweifel auch nur eine weitere Retro-Band, die um die Gunst der Musikfans feilscht, die Interpretation von The Wytches weiß aber durchaus zu begeistern und bietet genügend jugendliche Energie und interessante Idee, um gute Kost von Fans des The Horrors Debüts oder auch der frühen White Stripes, zu sein. Der Vergleich zu letzteren ist dabei vor allem Sänger Kristian Bell geschuldet, der stimmlich teilweise an Jack White erinnert.

Facebook // Website

Musik von The Wytches bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive