Rezensionen

The Legends – Over and Over

Johan Angergård verdanken wir unter anderem so talentierte (Newcomer)-Bands, wie Suburban Kids With Biblical Names, oder The Radio Dept die er für sein schwedisches Label Labrador Records unter Vertrag genommen hat. Selbst lässt er es sich aber auch nicht nehmen, Musik aufzunehmen und so veröffentlicht er unter dem Namen The Legends, die ursprünglich als Band starteten und im Kern nun nur noch aus ihm bestehen, sein inzwischen viertes Album „Over and Over“. Ein Album, das zu keinem passenderen Zeitpunkt, als zum aktuellen Shoegaze-Revival erscheinen könnte.

Aber Shoegaze ist nur eine Facette des Albums, so richtig festlegen wollte sich Angergård schließlich auch noch nie. Das würde für ihn vermutlich Stillstand bedeuten, den duldet er aber nicht, er ist in Bewegung und das will zu einem ruhelosen Geist wie ihm einfach nicht passen. So öffnet das Album dann auch mit dem poppig angehauchten „You Won“, das melancholisch und in bester New Wave Manier so auch ein Klassiker aus den 80ern sein könnte. Danach schmeißt Angergård die Effektgeräte an und verschwindet in den folgenden Liedern hinter Wänden aus verzerrten Gitarren, wilden Feedbackgeräuschen und treibenden Rhythmen. Das alles vermag aber nicht den gut gelaunten und fröhlichen Pop-Sound zu verdecken, der in Melodie, Song-Struktur und Gesang immer hintergründig mitschwingt. Als lupenreiner Pop-Song entpuppt sich dann „Monday To Saturday“ mit fröhlicher Mitschnipprhythmik und hallendem Refrain. Beinahe verträumt zeigt sich auch das mit viel Hall unterlegte „Heartbeats“, bei dem Angergård sich beinahe in sphärische Höhen schwingt. „Dancefloor“ zeigt sich dann als Noise-Pop-Konstrukt mit verzerrtem Gesang und einem Rhythmus, der auf den titelgebenden Ort zerrt. Im aufgezeigten Sound-Universum präsentiert sich dann auch der Rest von „Over And Over“, um stetigen Wechsel zwischen Shoegaze und 60s Pop. Mal eingängig, manchmal etwas sperrig, aber immer ambitioniert. Anders kennt man Angergård ja auch nicht.

Rating: ★★★½☆
The Legends

Myspace // Label

Over and Over – bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive