Rezensionen

The Album Leaf – A Chorus Of Storytellers

Insgesamt zehn Jahre gibt es The Album Leaf, das Ein-Mann-Projekt von Jimmy LaValle aus San Diego nun schon. Zehn Jahre, in denen er den Sound des Projekts über nunmehr fünf Alben reifen lassen konnte. Ganz so, wie ein Blatt, das man in ein Photoalbum klebt. So erzählen auch die elf Stücke auf seinem fünften Album „A Chorus Of Storytellers“ nun wieder in perfektionierter Ruhe ihre Geschichten und erstrahlen in der The Album Leaf typischen zeitlosen Eleganz.

Dabei hat sich der Klang von The Album Leaf in zehn Jahren natürlich auch stetig geändert. Von anfänglichem LoFi-Folk hat sich das Projekt nun eher zur orchestral angehauchten Elektrosounds gewandelt, die scheinbar mit aller klanglichen Schönheit die Grenzen der Ruhe ausloten. Der Opener „Perro“ ist dafür ein gutes Beispiel, eine sanfte Klangwelle strömt aus den Lautsprechern und wird untermalt von eher hauchenden Beats. Hinzu gesellen sich noch Gesprächsfetzen und ein Keyboard. Wenige Mittel, die eine große Wirkung erzielen. So auch in „Blank Pages“, das mit herrlich warmer Keyboard-Melodie und Herz erweichenden Strings daherkommt. Das zieht LaValle dann so durch alle elf Stücke durch, in einigen der Songs dann sogar mit Gesang. Der hätte aber eigentlich gar nicht sein müssen, denn seine wahre Schönheit entfaltet „A Chorus Of Storytellers“ in den Instrumentalsongs und -passagen.

Rating: ★★★★½
The Album Leaf
Gratis-Downloads: „Falling From The Sun“ und weitere bei SubPop

The Album Leaf auf Tour:

07. März, München, Feierwerk
10. März, Dresden, Beatpol
11. März, Berlin, Lido
12. März, Hamburg, Knust
14. März, Köln, Gebaude 9
18. März, Heidelberg, Karlstorbahnhof


Youtube direkt

Myspace // Homepage // Label

A Chorus of Storytellers – bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive