Rezensionen

Rozi Plain – Friend

Rozi Plain - Friend

Am 1. Mai 2015 veröffentlichten Rozi Plain aus England, eine Band um die gleichnamige Frontfrau, die ihr vielleicht als Mitglied von This Is The Kit kennt, ihr drittes Album „Friend“. Obwohl ja immer wieder gerne betont wird, dass wir in einer globalisierten Welt leben und Informationen aus aller Welt jederzeit an jedem Ort verfügbar sind, mussten wir in Deutschland noch bis jetzt auf den Release warten.

Eine Vorgehensweise, die eigentlich nicht mehr zeitgemäß anmutet, aber bei genauer Betrachtung durchaus Sinn macht. Denn manchmal fehlen einfach Zeit und Ressourcen, ein Album weltweit gleichzeitig zu promoten. Ein zeitversetzter Release sorgt dafür, dass sich in den jeweiligen Ländern richtig dem Album gewidmet werden kann und so dürfen wir uns nicht nur über den Deutschland-Release ihres dritten Albums freuen, sondern auch über eine baldige Deutschland-Tour.

Ähnlich, wie bei This Is The Kit, bietet Rozi Plain auch mit ihrer Zweitband leicht verschrobene Sounds mit ausgefeilten Texturen und cleverer Melodieführung.

Im Fall ihres Soloschaffens, setzt Rozi Plain dabei vor allem auf eine extrem sommerliche Note. Die passt nicht nur in die Jahreszeit, in der das Werk in Großbritannien erschien, sondern eignet sich auch für die goldene Note des Herbstes. Das zeigt schon „Actually“, ein quietschfideler Mid-Tempo-Song, der vergnügt daher fiedelt und mit seiner verträumt-spielerischen Note direkt für gute Laune sorgt. Derart leichtfüßig geht es auch in lieblichen, meist ruhigen Popsongs, wie „Friend City“, „Jogalog“ und „Quarry“ weiter, um nur ein paar kleine Highlights zu nennen. Dabei bedeutet Sommerlichkeit und der Gute-Laune-Faktor keineswegs mangelnde Tiefe. Dafür kommt „Friend“ mit genug kleiner Spielereien und Experimente, die dem Songwriting eine durchaus komplexe Note verleihen.

Kein Wunder, dass das der Stil von Rozi Plain in einigen Blogs als Mischung aus Jack Johnson und Björk beschrieben wird. Eben als die gekonnte Mischung aus Leichtfüßigkeit und Anspruch. Fügt man nun noch die Komplexität erhebender Sufjan Stevens Arrangements hinzu, bekommt man ein ganz gutes Bild von „Friend“ und kann erahnen, warum das Album einer unserer Geheimtipps des Jahres ist.

Rozi Plain auf Deutschland-Tour

22. Oktober 2015, Hannover – Feinkost Lampe
23. Oktober 2015, Dresden – Schwarzer Salon
24. Oktober 2015, München – Hauskonzerte
25. Oktober 2015, Berlin – Monarch


Youtube direkt

Foto: Huw Rose

Facebook // Website // Label

Musik von Rozi Plain bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Wir präsentieren: We Were Strangers auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: The Lake Poets auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: Clock Opera – auf Deutschland-Tour im April 2017

Archive