Rezensionen

Robert Carl Blank – Last Time I Saw Dave

Wirft man auf Robert Carl Blank’s Myspace einen Blick in seine Top-Freunde weiß man eigentlich auf den ersten Blick, mit welcher Art Musik man es hier zu tun hat. Da finden sich unter anderem Bruce Springsteen, Bob Dylan, David Gray, Ray LaMontagne, Neil Young, Tom Waits und Damien Rice. Männer mit großem Talent und einem anerkannten Status als Singer-Songwriter. Den besitzt auch Robert Carl Blank. Zumindest im Rhein-Main-Gebiet, wo der heute 35-jährige in vielen Bands mitwirkte. Als Songwriter, Sessionmusiker und Backgroundsänger. Auch als Tour-Musiker verdiente er sich in den USA bereits seine Sporen und arbeitet nun an seinem Solo-Durchbruch.

Dafür hat er sein Album „Last Time I Saw Dave“ und ein Dutzend Songs im Gepäck. Die bieten sanfte Gitarren und unaufdringlichen Gesang in typischen Singer-Songwriter-Kompositionen mit einem gewissen Pop-Appeal. Ganz Pop ist der beste Song des Albums auch gleich am Anfang des Albums platziert. „Times Like These“ bietet sanfte Sounds, einen eingängigen Refrain und schmeichlerische Strophen, ohne das einen das Gefühl überkommt diesen Song schon in zig Variationen auf diversen Singer-Songwriter Platten geliefert bekommen zu haben. Leider eine Seltenheit auf „Last Time I Saw Dave“, denn hier wird sich reichlich aus dem sanft folkigen Singer-Songwriter-Fundus bedient und ein Schmuseballade nach der anderen rausgehauen. Ein paar rockigere Stücke mit viel Soul und ein wenig Schmackes sorgen für ein wenig Abwechslung. Insgesamt fehlt es „Last Time I Saw Dave“ aber an eigenständigen Momenten, um wirklich nachhaltig im Ohr zu bleiben. Schade eigentlich, denn der Einstieg versprach mehr.

Rating: ★★☆☆☆
Robert Carl Blank

Myspace // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive