Rezensionen

Rival Consoles – The Decadent EP

Episode 1: Der Angriff der Konsolenkrieger. Vor langer Zeit in einer Galaxie gar nicht mal so weit entfernt tobten die Konsolenkriege, der erste zwischen dem Volk der Sega und der Nintendo aus dem Land der aufgehenden Sonne, ein Krieg der so grausam war, dass die Kultur der Sega beinahe komplett unterging und nur durch die sagenumwobenen Sony-Ritter, die für ein Gleichgewicht in der Macht sorgten, gerettet werden konnte. Das Gleichgewicht wurde allerdings gestört durch das Wiedererstarken der Macht der Nintendo und das reiche Volk der Microsoft, dass die Macht missbrauchte und grausame Waffen baute.

Okay, die epische Einleitung wäre geschafft, kommen wir zum Thema. Hinter dem Namen Rival Consoles steckt der junge Engländer Ryan Lee West, der sich anschickt, sich als Soundtüftler einen Namen weit über seine Heimat Leicester hinaus zu machen. Dazu versammelt er auf seiner Debüt-EP als Rival Consoles typische Elektro-Einflüsse wie die Aphex Twins und Daft Punk und setzt sie in Verbindung mit Einflüssen von impressionistischen Sound-Künstlern und aus klassischer Musik. Diese Mischung sorgt dafür, dass sich The Decadent EP als spannendes und ungemein vielschichtiges Hörerlebnis entpuppt, das eben ein mehr als passender Soundtrack zu einem Film über rivalisierende Konsolen wäre. Da wird aus einer simplen Geschichte, in dem sich mehrere Unternehmen ein wenig bekriegen ein episches Meisterwerk, eine Reise durch unterschiedlichste (Klang-)Welten, bei der überraschende Wendungen dann eintreten, wenn der Zuschauer sich in Sicherheit wägt. Nach dieser Debüt-EP mit seinem Projekt Rival Consoles darf man sich nun also um so mehr auf das Debüt-Album freuen, dass Ryan Lee West sicherlich auch bald veröffentlichen wird. Übrigens auf Erased Tapes, die bereits im letzten Jahr u.a. mit Kyte und Olafur Arnalds Künstler veröffentlichten, die erstklassige Soundtracks für atmosphärisches Kopfkino lieferten.

Trailer zur Decadent-EP

httpv://www.youtube.com/watch?v=Edg7lT_e1f4

Myspace // Label

Discussion

Comments are closed.

Archive