Rezensionen

Polly Scattergood – Arrows

Polly Scattergood - Arrows

Irgendwie scheint es beinahe so, als wolle es mit Polly Scattergood und dem Release ihres zweiten Albums „Arrows“ nicht so wirklich klappen. Zunächst war der Juni als Releasmonat vorgesehen, der Festivalsommer und die damit schwindende Aufmerksamkeit für Releases hat es dann verhindert. Dann eben der 20. September 2013, also heute. Doch, oh Wunder, der September ist ja immer so voll mit Releases, also doch lieber der 18. Oktober. Da wir das Album nun aber schon seit Mai vorliegen haben und irgendwann auch unseren Senf dazu abgeben wollen, scheißen wir zur Abwechslung mal auf den offiziellen Releasetermin (der ja unter Umständen auch im Oktober noch einmal verschoben wird, wer weiß) und präsentieren euch eben jetzt schon unsere Meinung zu „Arrows“.

Denn auch auf ihrem zweiten Album präsentiert die junge Britin wieder einmal clever gestrickte Elektrosongs mit waviger Oldschool-Note, die einfach gehört werden wollen. Mit einer Stimme vorgetragen, die in ihren Höhen und der Erzählweise an Scattergood’s großes Vorbild Kate Bush erinnert.

„Arrows“ bietet zehn Songs, die direkt auf das Herz des Hörers zielen. Scattergood singt mit sanft berührender Stimme, säuselt mal und klingt in den ruhigen Momenten, wie etwa in der Piano-Ballade „I’Ve Got A Heart“ leicht zittrig und emotional. So säuselt sie sich tief in die Gehörgänge. Mal mit düsteren Synthieflächen und schleichend dramatischer Note, wie in „Cocoon“, mal mit fetten Discobeats einer krachenden Soundwand und kräftiger Stimme, wie bei „Wanderlust“. Irgendwo zwischen Tori Amos, Bat For Lashes, Kate Bush, Björk und La Roux igelt sich Polly Scattergood mit ihren ganz wunderbar in ihre eigene Nische und bekommt mit „Arrows“ hoffentlich die Aufmerksamkeit, die sie verdient. Einen endgültigen Releasetermin natürlich vorausgesetzt…

Facebook // Label

Musik von Polly Scattergood bei Amazon.de kaufen

Discussion

  1. […] Mai letzten Jahres wurde der Release des zweiten Polly Scattergood Albums “Arrows” in Deutschland immer weiter nach hinten verschoben, bis es im Oktober dann endlich doch geklappt […]

    Posted by Polly Scattergood – Video zu “Subsequently Lost” | WhiteTapes | Februar 14, 2014, 1:10 pm

Archive