Rezensionen

Plastic Mermaids – Drømtorp EP

Plastic Mermaids - Drømtorp EP

Erst Anfang Dezember traten die Briten von Plastic Mermaids auf den Plan. In der Abgeschiedenheit der Isle of Wight haben die fünf Jungen Briten in ihrem Homestudio an experimentellem Dreamfolk gewerkelt und sich Ende 2013 mit ihrer Musik an die Öffentlichkeit gewagt. Ein guter Entschluss, denn ihr Debüt-Track „Polaroids“ zeigte eine junge Band, die es anscheinend beherrscht Songs zu schreiben, die den Spagat zwischen süßlichen Pop-Melodien und experimentellen Klängen gekonnt schaffen und dazu noch mit großer emotionaler Tiefe daherkommen. Dabei wagen sie sich sogar extrem nah an einen gewissen Kitsch heran, überschreiten die Grenze aber nie. Stattdessen gibt es tolle Wendungen, mit denen Plastic Mermaids die Spannung hoch halten.

Mit „Drømtorp“ veröffentlicht die Band nun ihre erste EP und nach dem köstlichen Vorgeschmack in Form von „Polaroids“ gibt es nun drei weitere Songs der Band. Als Opener haben sie „Polaroids“ gewählt. Damit schaffen Plastic Mermaids eine wohlig warme Stimmung, in die man sich dann gern weiter fallen lässt.

Der Titeltrack „Drømtorp“ zeigt die Engländer dann noch stärker. Ein ebenfalls ruhiger Popsong, der in seinem Drive ein wenig an Wild Beasts erinnert. Gerade der sanfte Gesang und die fein ausgespielten Gitarrenlinien verleihen dem Song eine wunderbare Dynamik und zeigen eine Band, die für ihr junges Alter eine enorme songwriterische Reife hat. Bei „Echo Man“ bedienen sich Plastic Mermaids mit viel Hall und clever eingesetzten Percussions ein wenig bei The xx, wirken aber nie wie ein Abklatsch. „Window Display“ bietet dann zum Ende der EP eine verspielte Seite der Band mit klappernden und schnarrenden Percussionsounds und einem luftigen Instrumentalinterlude, auf das viele Bands stolz wären. Plastic Mermaids schreiben Songs, die nach nichts klingen, was derzeit im Indie hip ist, dennoch könnte ihr ausgefeiltes Songwriting und ihre verträumte, ungewzungene Art dafür sorgen, dass der Name der Band bald von der Isle of Wight in die ganze Welt getragen wird.


Youtube direkt

Facebook // Tumblr // Soundcloud

Musik von Plastic Mermaids bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Wir präsentieren: We Were Strangers auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: The Lake Poets auf Deutschland-Tour
Wir präsentieren: Clock Opera – auf Deutschland-Tour im April 2017

Archive