Rezensionen

Jay Reatard – Watch Me Fall

Wenn ein Künstler in letzter Zeit gezeigt hat, wie Selbstvermarktung richtig funktioniert, dann Jay Reatard. Gekonnt nutzte er im letzten Jahr seine Vergangenheit in der der New Yorker Punkszene, um sich mit monatlichen Singleauskopplungen auch im Indie-Sektor einen Namen zu machen. So sorgte er dafür, dass sich ein regelrechter Wirbel um seine Person bildete, obwohl die wenigsten jemals etwas von The Reatards, oder einem anderen der Projekte von Jay Reatard gehört hätten. Jetzt da sein erstes reguläres Album auf Matador Records bevor steht kommt er auch erstmals in die Situation, dass er sich nach seiner Singles Collection im letzten Jahr auch auf Album-Länge beweisen muss.

Dafür ließ er sich nun ausgerechnet nicht von seiner Vergangenheit im Punk beeinflussen, sondern von seinen neuen Erfahrungen in der Indie-Szene, die ihn 2008 so warm und quasi mit offenen Armen empfangen hat. Auf „Watch Me Fall“ vereint der 29jähriger New Yorker damit nun seine neu entdeckte Melodie-Verliebtheit mit seinem gewohnt rauen Punk. Der Opener „It Ain’t Gonna Save Me“ geht die Sache mit frech raus gerotzten Lyrics an, präsentiert sich mit rauen Gitarren und überraschend direkter Melodie, die sich gut gelaunt und sommerlich in die Hirnwindungen frisst. Dabei kennt Reatard keine Umwege und beschränkt sich für seinen Ausdruck auf knappe 2 Minuten, was eindeutig dem Punk in ihm geschuldet zu sein scheint. Noch näher an der 2 Minuten Grenze und noch mit noch mehr Hooks zeigt sich „Before I Was Caught“. Bei aller Melodieverliebtheit ist die Produktion ganz LoFi auf einfachste Mittel zurück gefahren und so klingen die Songs wie frisch in der heimischen Garage eingespielt. Alle Songs kommen dann auch mit einem Augenzwinkern daher und verfolgen ein eindeutiges Ziel, gute Laune nämlich. So stellt „Watch Me Fall“ dann auch 30 Minuten konservierten Sonnenschein dar, den man immer wieder gern aus den Boxen strahlen lässt.

Rating: ★★★★☆
Jay Reatard

Jay Reatard – „It Ain’t Gonna Save Me“

Myspace // Homepage // Label

Watch Me Fall – bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive