Rezensionen

Bass Drum Of Death – neues Album im Stream

Bass Drum of Death

Es gibt Bandnamen, die vergisst man nicht so schnell. Dazu gehört auch der Name Bass Drum Of Death, ein Name der so herrlich bescheuert ist, dass er sich direkt einbrennt.

Zwei Jahre nach dem Debüt „GB City“ veröffentlicht Band-Mastermind John Barrett Oxford, Mississippi nun jedenfalls unter diesem Namen bereits das zweite Album mit dem Projekt Bass Drum Of Death. Das hört dann auch auf den einfachen Namen „Bass Drum Of Death“ und bietet genau das, was man von der Band erwartet, nämlich knackige Rocksongs mit fuzziger Note irgendwo in der Nähe von Japandroids und Cloud Nothings. Bei Pitchfork könnt ihr das Album ab sofort in voller Länge hören. Mehr dazu in Kürze auch hier bei uns.

Facebook // Myspace // Blog // Label

Musik von Bass Drum Of Death bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive