Rezensionen

Bad Lieutenant – Never Cry Another Tear

New Order sind ja mittlerweile (mal wieder) Geschichte, was zwar mit Blick auf die großen Zeiten der Band erstmal schade ist, mit einem weiteren Blick auf die letzten Veröffentlichungen, dann aber doch sinnvoll erscheint. Während sich Bassist Peter Hook seitdem federführend um die Re-Releases des New Order Backkatalogs kümmert, tobt sich Frontmann Bernard Sumner zusammen mit Gitarrist Phil Cunningham, der seit 2004 festes New Order Mitglied ist (war) und Jake Evans mit seinem neuen Projekt Bad Lieutenant aus. Im Studio schauten dann noch Alex James von Blur und New Order Drummer Stephen Morris rein.

Auf „Never Cry Another Tear“ macht Bernard Sumner dann auch da weiter, wo er mit New Order aufgehört hat, will heißen, er präsentiert genau das, was er über Jahre perfektioniert hat, mit dem Unterschied, dass die starken Bass-Lines von Peter Hook fehlen. New Order Fans werden also genau das bekommen, was sie von einem Bernard Sumner Alleingang erwarten. Leichtgängige, aber doch anspruchsvolle Midtempo-Popper mit einem Hang zur träumerischen Wavigkeit. Mit drei Gitarren ist der Sound dann natürlich entsprechend Gitarrenlastig, aber weit entfernt davon rau zu sein. Die erste Single „Sink Or Swim“ kommt dann auch leichtfüßig und unterhaltsam mit hübschem „Yeah Yeah“ Chorus daher. Bei aller Leichtigkeit wohnt allen Songs auf „Never Cry Another Tear“ eine tiefe Melancholie inne, die durch dieses von Sumner’s Songwriting hervorgerufene Nostalgie-Gefühl noch gestärkt wird. Die Rezeptur stimmt also weitestgehend, leider mündet sie zu oft aber nur in vor sich hinplätschernden, leicht kitschigen Pop, der schon vergessen ist, bevor die meist fünf Minuten langen Stücke überhaupt abeschlossen sind. Das soll nicht falsch verstanden werden, „Never Cry Another Tear“ ist kein schlechtes Album, dennoch lebt es größtenteils nur durch den Glanz der alten Großtaten von Bernard Sumner, der noch in allen Stücken mithallt.

Rating: ★★★☆☆
Bad Lieutenant

huhu

Myspace // Homepage // Twitter // Label

Never Cry Another Tear – bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive