Rezensionen

Admiral Fallow – Boots Met My Face

Und immer wieder Schottland. Irgend etwas muss da im Wasser sein in den Highlands. Kein Land liefert in so regelmäßiger Folge derart talentierte Musiker aller Coleuar. Sei es nun zackiger Indie-Rock, wie von We Were Promised Jetpack, dunkle Alternative-Rock-Klänge von The Twilight Sad, oder Folk verschiedenster Prägungen, wie von Frightened Rabbit, Broken Records, Endor, oder The Twilight Sad. Gerade der Folk scheint besonders angesagt oberhalb des Hadrianwalls. Nun gut, das scheint derzeit überall der Fall, aber insbesondere Schotten zeichnen sich da aus. Allen voran eben Frightened Rabbit, die spätestens seit ihrem zweiten Album als Vorreiter einer neuen Bewegung in der schottischen Szene gezählt werden. Mit denen standen auch unlängst Admiral Fallow auf der Bühne. Gegründet als Brother Louis Collective um Songwriter Louis Abbott zählen sie Einflüsse, wie Tom Waits, Elbow, Low, Midlake, King Creosote und Bruce Springsteen zu ihren Einflüssen.

Folk und Pop also. So lässt sich auch die Essenz aus dem Bandsound beschreiben, da gibt es viel Folk mit Kammerpoppiger Note und viel Herzschmerz. Etwas das natürlich gerade schottische Musik auszuzeichnen scheint. Man denke nur an die bereits genannten Endor, oder eben Frightened Rabbit. Denen stehen Admiral Fallow auch in nichts nach. Schon der Opener „Dead Against Smoking“ zeigt sich mit gefühlvollem Gesang, sanften Gitarren und Herz zerreißend schönem Duett im Refrain. Stimmlich geht Louis Abbott phasenweise in Richtung Gary Lightbody, was den Stücken stellenweise einen gewissen Snow Patrol Touch verleiht. Insbesondere in Duett-Parts fühlt man sich an die neueren Tired Pony Stücke, oder „Set The Fire To The Third Bar“, das unwiderstehliche Duett zwischen Martha Wainwright und Gary Lightbody auf „Eyes Open“ erinnert. Aber Admiral Fallow sind mehr als die Summe ihrer Referenzen. Sie spielen geschickt mit verschiedenen Stimmungen und Tempi. Sie wechseln zwischen schnellen, stampfenden Folk-Songs, von denen Mumford & Sons noch lernen können, wie man schnellen Folk auch spannend macht, ohne nur zu schmachten und präsentieren dazu auch noch schöne, Gänsehaut erzeugende Balladen. Im breiten Spektrum da zwischen erschafft die Band mitreißende Klangwelten, die zum schwelgen und tanzen einladen und zurecht wieder das Fazit aufkommen lassen: Und immer wieder Schottland. So dass selbst Guy Garvey von Elbow sagt: „I really love this band. I think they’re great….“

Rating: ★★★★½
Admiral Fallow


Youtube direkt

Myspace // Label

Boots Met My Face – bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive