Rezensionen

Adam Green – Minor Love

Trennungsalben sind in der Karriere von Singer-Songwritern ziemlich häufig auch Meilensteine. Bekannte Beispiele dafür haben auch die Nuller geliefert, Kristofer Aström veröffentlichte mit dem Trennungs-Album „Northern Blues“ eines seiner stärksten Werke, Ryan Adams mit „Love Is Hell“ ebenso und Beck mit „Sea Change“ vermutlich sogar sein bestes Album. Und anscheinend bleibt nicht einmal der Schwerenöter Adam Green von Herzschmerz verschont. Das verarbeitet er dann natürlich auch in seinem ersten Trennungsalbum. Das hört auf den Titel „Minor Love“ und wurde in einer Session im Haus des Produzenten Noah Georgeson (Devendra Banhart) aufgenommen.

Entstanden sind 14 Stücke, die mit jeweils knapp 2 Minuten auskommen, um Geschichten über Trennungsschmerz zu transportieren. Das Ergebnis ist dann genau so, wie man sich Adam Green in Verbindung mit traurigem Folk vorstellt, etwas gestellt und größtenteils recht langweilig. Der Lausbubencharme, hinter dem sich Green sonst mit verspielter Instrumentierung und verqueren Strukturen versteckte, ist einer gediegenen Instrumentierung gewichen, die Green’s lakonischen Gesang meist sanft untermalt. Die Gitarren schrammeln zwar immer noch etwas und manchmal nimmt die Instrumentierung etwas Fahrt auf, aber im Grunde ist da Green’s tiefe Stimme, die den Takt vorgibt. Hier kommt dann auch die Grundproblematik von „Minor Love“, Adam Green ist nun einmal nicht der großartigste Sänger der Welt, gerade in langsamen Songs, in denen es auf Gefühl in der Stimme ankommt. So transportiert Green dann mit seinem lakonischen Ton meist eher Langeweile als Gefühl, da können die Texte dannnoch so ironisch und raffiniert sein. Ein Positives gibt es aber doch, noch nie war Adam Green so leicht zugänglich, wie auf „Minor Love“, was wohl auch an der Homogenität der Stücke liegt.

Rating: ★★☆☆☆
Adam Green
Adam Green auf Tour:

18. Februar, Hamburg, Übel & Gefährlich
19. Februar, Köln, Gloria
20. Februar, Berlin, Postbahnhof
23. Februar, München, Freiheit


Youtube direkt

Homepage // Myspace // Label

Minor Love – bei Amazon.de kaufen

Discussion

Comments are closed.

Archive